Startseite Tipps & Termine Stufenweise fit
Bewegung

Stufenweise fit

Keine Zeit für Sport? Diese Ausrede gehört in die Mottenkiste, denn eines der effektivsten „Trainingsgeräte“ findet sich quasi überall: die Treppe! Nicht nur im Hausflur, auch auf dem Weg zum Arbeitsplatz, in Bürogebäuden, beim Einkaufen oder in Parkanlagen begegnen uns Stufen. Wer Treppen steigt, trainiert nicht nur die Atmung und das Herz-Kreislaufsystem, sondern auch den Stoffwechsel und die Muskulatur an Po, Oberschenkeln und Waden. Wie bei anderen Bewegungsformen raten Experten, es auch beim Treppensteigen anfangs nicht zu übertreiben. Wer nach ein oder zwei Etagen nicht mehr aus der Puste kommt, kann langsam aber sicher entweder die Anzahl der Treppen oder das Tempo erhöhen. Zwei Stufen auf einmal nehmen ist eine weitere Trainingssteigerung. Neben dem klassischen Treppensteigen lassen sich die Stufen auch für andere Übungen wie etwa Liegestütz, Ausfallschritt und Waden-Training nutzen.Wie es am besten geht, zeigen die Übungsvideos der Barmer.

Bildnachweis

  • Fotolia_72332994_S/Halfpoint

Zusatzinhalte: