Erwachsene haben oft vergessen, mit wie viel Freude sie in ihrer Kindheit Sandburgen gebaut haben. Genau daran soll sie der „Spiel-im-Sand-Tag” erinnern.
Bewegung

Spiel-im-Sand-Tag

Heute ist der offizielle „Spiel-im-Sand-Tag“, der nicht nur Kinder zum Buddeln animieren soll. Das ist bei den Kleinen auch gar nicht nötig, sobald sie Gelegenheit dazu haben, buddeln sie einfach los. Anders sieht es bei vielen Erwachsenen aus. Sie haben oft vergessen, mit wie viel Freude sie in ihrer Kindheit Sandburgen oder andere Kunstwerke geschaffen haben. Genau daran soll sie der „Spiel-im-Sand-Tag” erinnern. Und wer weiß, wen die Leidenschaft dann wieder gepackt hat, bekommt Lust auf eines der zahlreichen Sandskulpturen-Festivals, die viele Seebäder anbieten, so wie beispielsweise das auf der Insel Usedom, wo noch bis zum 5. November 2017 maritime Abenteuer auf Künstler und Besucher warten.