Millionen Selfies täglich, und kaum einer macht sich Gedanken darüber. Dabei geht von dem anhaltenden Trend eine bisher kaum bekannte Gefahr aus.
Gesundheit

Selfies schaden der Haut

Millionen Selfies täglich, und kaum einer macht sich Gedanken darüber. Dabei geht von dem anhaltenden Trend eine bisher kaum bekannte Gefahr aus. Laut Dr. Simon Zoakei, Klinikdirektor in der Harley Street Clinic in London, ist besonders das blaue Licht gefährlich, dass der Bildschirm ausstrahlt. Hierbei handelt es sich nämlich um ein sogenanntes HEV-Licht. Dies zeichnet sich besonders durch eine hochenergetische Strahlung aus. Ähnlich wie Sonnenlicht, lässt auch das Smartphone-Licht die Haut altern. Sonnenschutz helfe laut Zoakei hier nicht. Er behandelte schon zahlreiche Patienten, deren Krankheitsbilder seine Behauptungen belegten. Doch was hilft dann dagegen? Einfach mal das Handy weglegen, denn nicht das Selfie-machen an sich ist schädlich, sondern die andauernde Bestrahlung der Haut mit HEV-Licht. Die schönsten Erlebnisse hat man doch sowieso ohne sein digitales Zweithirn, oder?