Dass ein hoher Salz-Konsum schlecht für das Herzkreislauf-System, ist schon lange bekannt. Jetzt haben Wissenschaftler herausgefunden: Auch das Hirn wird geschädigt.
Ernährung

Zuviel Salz schadet dem Gehirn

Dass ein hoher Salz-Konsum schlecht für das Herzkreislauf-System, ist schon lange bekannt. Jetzt haben Wissenschaftler herausgefunden: Auch das Hirn wird geschädigt. Zumindest bei Mäusen zeigten sich bereits nach vier Wochen deutliche Veränderungen. Nach weiteren 28 Tagen schienen dann gewohnte Verhaltensweisen und Fähigkeiten wie aus ihrem Gehirn gelöscht. Die Forscher fürchten, dass dies auch für Menschen gelten könnte.

Aufgaben sind kaum noch zu bewältigen – zumindest für Mäuse. Laut Forschern könnte das auch für Menschen geltenNach weiteren 28 Tagen schienen dann gewohnte Verhaltensweisen und Fähigkeiten wie aus ihrem Gehirn gelöscht,