Küssen ist mehr als nur „Gefühlsduselei“; es bringt auch den Körper so richtig in Schwung.
Gesundheit

Valtentinstag – Gesunde Küsse

Schmetterlinge, Kribbeln im Bauch, Glücksgefühle – für Verliebte besteht die Welt gerade am Valentinstag aus rosaroten Wolken. Doch Küssen ist mehr als nur „Gefühlsduselei“, denn es bringt auch den Körper so richtig in Schwung:Herzschlag und Puls werden beschleunigt, die Körpertemperatur steigt ein wenig an, auch der Blutdruck erhöht sich und man atmet schneller. Weil zusätzlich ein Cocktail aus verschiedenen Hormonen in die Blutbahn ausgeschüttet wird, steigt die Laune und im Körper macht sich Wohlbefinden breit.

Und auch wenn der Speichel des Kusspartners unter anderem Viren und Bakterien enthält, ist das kein Grund zur Sorge. Denn erstens stimuliert diese das eigene Immunsystem und zweitens ist das Glücksgefühl, das beim Küssen entsteht, größer als ein mögliches Ansteckungsrisiko.