Angesichts der Hitzewelle in der laufenden Woche schaltet die BARMER eine Hitze-Hotline. Hier erhalten die Anrufer Tipps, worauf sie achten müssen.
Allgemein

Tipps für tropische Temperaturen

1

Angesichts der Hitzewelle in der laufenden Woche schaltet die BARMER ab sofort eine Hitze-Hotline. Hier erhalten die Anrufer Tipps, worauf sie bei der tropischen Wetterlage achten müssen, um sie möglichst unbeschwert genießen zu können. „So schön hochsommerliche Temperaturen für alle Sonnenanbeter und Badefreunde auch sein mögen, können sie den Körper und damit den Kreislauf enorm belasten. Wer dann noch zu wenig trinkt, kann durch die Hitze einen Krampf, einen Kollaps oder einen Schlag bekommen“, sagt Dr. Ursula Marschall, leitende Medizinerin bei der BARMER. Insbesondere für ältere Menschen sei es wichtig, bei Hitze regelmäßig und mehr als gewohnt zu trinken. Denn gerade mit zunehmendem Alter tränken viele Menschen tendenziell zu wenig. Neben dem richtigen Trinkverhalten gebe die Hitze-Hotline der BARMER außerdem Hinweise, wie man Kreislaufprobleme am ehesten in den Griff bekomme, worauf man bei der Kleidung achten müsse und wie man beim Sonnenbaden den Körper nicht übermäßig strapaziere.

Hitze-Hotline

 0800 84 84 111

Die kostenlose Hotline steht allen Interessierten rund um die Uhr offen.

Claudia Rembecki

Redakteurin, BARMER Unternehmenskommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Netiquette:
Wir freuen uns auf einen regen und fairen Austausch mit Ihnen und bitten Sie um die Beachtung folgender Punkte:
  • Eingehende Kommentare werden werktäglich bearbeitet und so veröffentlicht, wie sie eingereicht werden. Beiträge vom Wochenende werden montags publiziert.
  • Wir behalten uns vor, Kommentare abzulehnen, die anstößig, gesetzeswidrig, beleidigend, diskriminierend oder diffamierend sind.
  • Bitte verzichten Sie auf Beiträge und Links mit Werbung und anderen kommerziellen Inhalten.
  • Wir bitten um Verständnis, dass die Redaktion keine individuellen Leistungsanfragen beantwortet. Bitte nutzen Sie dafür den kostenlosen Telefonservice der BARMER unter der Rufnummer 0800 333 1010 oder den Service-Bereich bei barmer.de
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

Kommentar
  1. Da wir die Hitze nicht so gut vertragen, lüfte ich unsere Wohnung um 5UHR ; UND SOBALD DIE SONNE Aufgeht, lassen wir die Rolläden runter um die Hitze auszusperren. Einkaufen und sonstige Erledigungen werden möglichst früh erledigt.