Verwaltungsrat

IGeL sind nicht immer gesund

Immer wieder erhalten Patientinnen und Patienten in Arztpraxen spezielle, zusätzliche Behandlungsangebote, die sie selbst zahlen sollen. Diese sogenannten Individuellen Gesundheits-Leistungen (IGeL) führen oft zu Verunsicherungen: Sind IGeL wirklich notwendig? Und wenn ja, warum übernehmen dann die gesetzlichen Krankenkassen nicht die entsprechenden Kosten? Ulrike Hauffe, stellvertretende Vorsitzende des BARMER-Verwaltungsrates, kann die Verwirrung gut verstehen und empfiehlt:

IGeL besser verstehen

Wer sich für IGeL entscheidet, sollte wissen: Auch im Umgang mit diesen besonderen Selbstzahler-Leistungen gibt es Spielregeln, die durch die Bundesärztekammer definiert wurden. Dazu zählen etwa:

  • Ärzte sind zu einer verständlichen Aufklärung verpflichtet.
  • Patientinnen und Patienten haben ein Recht auf Bedenkzeit, auf einen Behandlungsvertrag und auf eine Rechnung.

Weitere Informationen gibt es im Netz unter igel-monitor.de; unseriöses Verhalten seitens der Arztpraxen können Patientinnen und Patienten unter igel-aerger.de melden.

Michaela Del Savio

Redakteurin, BARMER-
Unternehmenskommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Netiquette:
Wir freuen uns auf einen regen und fairen Austausch mit Ihnen und bitten Sie um die Beachtung folgender Punkte:
  • Eingehende Kommentare werden werktäglich bearbeitet und so veröffentlicht, wie sie eingereicht werden. Beiträge vom Wochenende werden montags publiziert.
  • Wir behalten uns vor, Kommentare abzulehnen, die anstößig, gesetzeswidrig, beleidigend, diskriminierend oder diffamierend sind.
  • Bitte verzichten Sie auf Beiträge und Links mit Werbung und anderen kommerziellen Inhalten.
  • Wir bitten um Verständnis, dass die Redaktion keine individuellen Leistungsanfragen beantwortet. Bitte nutzen Sie dafür den kostenlosen Telefonservice der BARMER unter der Rufnummer 0800 333 1010 oder den Service-Bereich bei barmer.de
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.