Startseite Gesundheit Corona-Hotline erweitert
Altes rotes Telefon mit Wählscheibe auf hellblauem Holzboden
Lesen Sie alle Artikel zum Thema: Liste anzeigen
Gesundheit

Ein Anruf kann viele Fragen klären

Seit Januar dieses Jahres können nicht nur Versicherte, sondern alle Interessierten bei der Corona-Hotline der BARMER anrufen und dort ihre Fragen, Ängste und Sorgen loswerden. Die Experten sind rund um die Uhr an jedem Tag in der Woche erreichbar. Aktuell steigende Fallzahlen bei Corona-Infektionen, immer wieder kontrovers geführte Diskussionen um Covid-19 sowie die nahende Grippesaison werfen erneut viele Fragen und Unsicherheiten auf. „Die Symptome einer simplen Erkältung, der echten Grippe oder einer Infektion mit dem Coronavirus ähneln sich stark. Allein dadurch entstehen zum Beispiel bei Eltern kleiner Kinder viele Unsicherheiten und Fragen zu möglichen Zusammenhängen zwischen den verschiedenen Krankheitserregern. Deshalb beantworten wir jetzt bei unserer Corona-Hotline auch Fragen rund um Grippe und Erkältung“, erläutert Dr. Ursula Marschall, leitende Medizinerin bei der BARMER.

BARMER-Corona-Hotline

0800 84 84 111

Die Expertinnen und Experten sind jetzt auch bei allen Fragen rund um Grippe und Erkältung für Sie da
– von Montag bis Sonntag, rund um die Uhr!

Seit dem Start Anfang dieses Jahres haben sich weit über 25.000 Anruferinnen und Anrufer aus dem gesamten Bundesgebiet bei den BARMER-Expertinnen und Experten gemeldet, um medizinisch fundierte Antworten zu ihren Fragen zu bekommen. Dabei ging es immer wieder um praktisches Wissen, wie man sich im Alltag vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen kann.  Die sogenannten AHA-Regeln beispielsweise – Abstand, Hygiene, Alltagsmasken – können aber auch genauso bei Grippe und Erkältung ein guter Schutz vor Ansteckung sein.

Wichtige Informationen zur Pandemie können Interessierte darüber hinaus in einem Corona-Special auf der BARMER-Homepage nachlesen.

Michaela Del Savio

Redakteurin, BARMER | Unternehmenskommunikation

Lesen Sie alle Artikel zum Thema:

Bildnachweis

  • Jenny_Sturm/AdobeStock_344592302
  • Jenny Sturm / AdobeStock_344592302

Zusatzinhalte: