Neues hr-iNFO-Funkkolleg „Ernährung“ startet ab 2. November
Allgemein

Genuss. Gesundheit. Geschäft.

Von der Biologie über Welternährung bis hin zum Einfluss der Lebensmittelindustrie – beim Thema „Ernährung“ geht es tatsächlich um viel: um unsere Gesundheit, unser Verhältnis zur Natur, um den Umgang mit Böden, Meeren und Tieren, um Artenschutz und Klimawandel.

Low Carb oder Vollkorn? Superfood oder Schweineschnitzel? Über solche Fragen entbrennen regelrechte Glaubenskriege. Das neue hr-iNFO-Funkkolleg beschäftigt sich in 23 Radiofeatures mit dem Thema „Ernährung“. Los geht es am Samstag, 2. November, um 11.30 Uhr im Programm von hr-iNFO.

Wissenschaftlich begleitet wird das Funkkolleg von Professor Gunter Eckert, Institut für Ernährungswissenschaft, Justus-Liebig-Universität Gießen. Ergänzend zu den Sendungen steht online ein Lernangebot mit Zusatz- und Unterrichtsmaterialien bereit (unterstützt vom Hessischen Kultusministerium). Zusätzlich finden sich Informationen zu weiteren Veranstaltungen in Kooperation mit den hessischen Volkshochschulen und in diesem Flyer.

Den Podcast zur Sendung gibt es in der ARD Audiothek und auf funkkolleg-ernaehrung.de.

Claudia Rembecki

Redakteurin, BARMER Unternehmenskommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Netiquette:
Wir freuen uns auf einen regen und fairen Austausch mit Ihnen und bitten Sie um die Beachtung folgender Punkte:
  • Eingehende Kommentare werden werktäglich bearbeitet und so veröffentlicht, wie sie eingereicht werden. Beiträge vom Wochenende werden montags publiziert.
  • Wir behalten uns vor, Kommentare abzulehnen, die anstößig, gesetzeswidrig, beleidigend, diskriminierend oder diffamierend sind.
  • Bitte verzichten Sie auf Beiträge und Links mit Werbung und anderen kommerziellen Inhalten.
  • Wir bitten um Verständnis, dass die Redaktion keine individuellen Leistungsanfragen beantwortet. Bitte nutzen Sie dafür den kostenlosen Telefonservice der BARMER unter der Rufnummer 0800 333 1010 oder den Service-Bereich bei barmer.de
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.