Gesundheit

1

E-Scooter: mobil durch die Stadt

Seit Mitte Juni 2019 sind elektrische Tretroller auch in Deutschland zugelassen. Die kleinen Flitzer ohne Sitz sind batteriebetrieben und daher abgasfrei. Der Gesetzgeber nennt E-Scooter offiziell Elektrokleinstfahrzeuge – und so sollen sie in Zukunft die verschmutzte Luft im Straßenverkehr verringern. Was auf den ersten Blick wie ein Roller aus der Kindheit aussieht, erweist sich unter bestimmten Voraussetzungen als Alternative zum Auto. Doch haben E-Scooter auch einen positiven gesundheitlichen Effekt auf ihre Fahrer? Erfahren Sie mehr – begleiten Sie uns  auf eine kurze animierte Tour.

enthält app nicht löschen

Claudia Rembecki

Redakteurin, BARMER Unternehmenskommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Netiquette:
Wir freuen uns auf einen regen und fairen Austausch mit Ihnen und bitten Sie um die Beachtung folgender Punkte:
  • Eingehende Kommentare werden werktäglich bearbeitet und so veröffentlicht, wie sie eingereicht werden. Beiträge vom Wochenende werden montags publiziert.
  • Wir behalten uns vor, Kommentare abzulehnen, die anstößig, gesetzeswidrig, beleidigend, diskriminierend oder diffamierend sind.
  • Bitte verzichten Sie auf Beiträge und Links mit Werbung und anderen kommerziellen Inhalten.
  • Wir bitten um Verständnis, dass die Redaktion keine individuellen Leistungsanfragen beantwortet. Bitte nutzen Sie dafür den kostenlosen Telefonservice der BARMER unter der Rufnummer 0800 333 1010 oder den Service-Bereich bei barmer.de
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

Kommentar
  1. Zu den E-Scootern: des nachts müssen diese Dinger zum Laden eingesammelt werden. Mit dem Auto. Des morgens wieder verteilt. Mit dem Auto. Offensichtlich hat noch niemand errechnet, wie unter dieser Berücksichtigung die Co 2 Bilanz aussieht. Rund um geschützt? Mitnichten. Keine Helmpflicht, nix. Probleme mit kaputten Innenstadtstraßen, mit Steigungungen, wo diese Dinger oftmals versagen… Auch darüber spricht niemand. Jetzt möchte Minister Scheuer die Busspuren für die E-Scooter freigeben, diese dürfen mit Höchstgeschwindigkeit 20 kmh fahren. Man will also den öffentlichen Nahverkehr ausbremsen. Was soll dieser Unsinn? Wenn ich was für meine Gesundheit tun will, mache ich es anders. Aufzug, Rolltreppe nicht nehmen z B. Kostet gar nix. Ist vielleicht nicht so cool.