Das Geheimnis des Blauen Schmetterlings
Allgemein

DVD-Tipp

Seit dem 9. März 2018 ist das das berührende Drama „Das Geheimnis des blauen Schmetterlings“ um den kranken Pete, dessen letzter Wunsch es ist, einen seltenen Schmetterling zu fangen, als Wiederveröffentlichung auf dem Markt – erstmalig auch auf Blu-ray. Von jeder verkauften DVD und Blu-ray wird ein Euro an die Deutsche Kinderkrebsstiftung gespendet.

Die Geschichte

Der kleine Pete weiß, dass er nicht mehr lange leben wird. Umso hartnäckiger verfolgt er seinen größten Wunsch: Er möchte einen „Blauen Morpho“ fangen – einen seltenen blauen Schmetterling, den es nur in den südamerikanischen Regenwäldern gibt. Seine Mutter Teresa zögert nicht, den abweisenden Insektenforscher Osborne wiederholt zu bitten, Pete mit auf eine Expedition zu nehmen. Widerwillig gibt Osborne schließlich nach. Endlich in Costa Rica angekommen, ist Pete völlig erschöpft, kann es jedoch kaum erwarten, zum ersten Mal den Dschungel zu erkunden. Seine Erwartungen werden aber enttäuscht: Es wimmelt von exotischen Insekten, einen Blauen Morpho suchen sie zunächst allerdings vergeblich. Bald merken sie, dass diese Reise ihr Leben für immer verändern wird.

DAS GEHEIMNIS DES BLAUEN SCHMETTERLINGS ist die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte über einen letzten Herzenswunsch und einer wundersamen Heilung, sensibel inszeniert von Regisseurin Léa Pool. Die Hauptrollen sind mit William Hurt (INTO THE WILD, DER UNGLAUBLICHE HULK), Pascale Bussières (SMALL CUTS, WENN DIE NACHT BEGINNT) und Marc Donato (WEISSER OLEANDER) besetzt.

Claudia Rembecki

Redakteurin, BARMER Unternehmenskommunikation

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Netiquette:
Wir freuen uns auf einen regen und fairen Austausch mit Ihnen und bitten Sie um die Beachtung folgender Punkte:
  • Eingehende Kommentare werden werktäglich bearbeitet und so veröffentlicht, wie sie eingereicht werden. Beiträge vom Wochenende werden montags publiziert.
  • Wir behalten uns vor, Kommentare abzulehnen, die anstößig, gesetzeswidrig, beleidigend, diskriminierend oder diffamierend sind.
  • Bitte verzichten Sie auf Beiträge und Links mit Werbung und anderen kommerziellen Inhalten.
  • Wir bitten um Verständnis, dass die Redaktion keine individuellen Leistungsanfragen beantwortet. Bitte nutzen Sie dafür den kostenlosen Telefonservice der BARMER unter der Rufnummer 0800 333 1010 oder den Service-Bereich bei barmer.de
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.