Startseite Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Informationen in Leichter Sprache

Erklärung zur Barrierefreiheit im BARMER eMagazin

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Internetseite magazin.barmer.de der BARMER Ersatzkasse (Stand: September 2020).

Als öffentliche Stelle im Sinne der Richtlinie (EU) 2016/2102 sind wir bemüht, unsere Websites und mobilen Anwendungen im Einklang mit den Bestimmungen des Behindertengleichstellungsgesetzes des Bundes (BGG) sowie der Barrierefreien-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 barrierefrei zugänglich zu machen.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Die Anforderungen der Barrierefreiheit ergeben sich aus §§ 3 Absätze 1 bis 4 und 4 der BITV 2.0, die auf der Grundlage von § 12d BGG erlassen wurde.

Das digitale Magazin der BARMER unter www.magazin.barmer.de ist noch nicht vollständig barrierefrei. Wir werden unser Internetangebot für unsere Nutzerinnen und Nutzer weiter prüfen und selbstverständlich optimieren. Wir bitten um Verständnis, dass noch nicht alle Seiten die optimale Barrierefreiheit aufweisen.

Barrieren melden

Sie möchten uns bestehende Barrieren mitteilen oder Informationen zur Umsetzung der Barrierefreiheit erfragen?
Bitte nutzen Sie hierfür den E-Mail-Kontakt: digitale-barrierefreiheit@barmer.de

Schlichtungsverfahren

Wenn auch nach Ihrem Feedback an den oben genannten Kontakt keine zufriedenstellende Lösung gefunden wurde, können Sie sich an die Schlichtungsstelle nach § 16 BGG wenden. Die Schlichtungsstelle BGG hat die Aufgabe, bei Konflikten zum Thema Barrierefreiheit zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Bundes eine außergerichtliche Streitbeilegung zu unterstützen. Das Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Es muss kein Rechtsbeistand eingeschaltet werden. Weitere Informationen zum Schlichtungsverfahren und den Möglichkeiten der Antragstellung erhalten Sie unter: www.schlichtungsstelle-bgg.de.

Direkt kontaktieren können Sie die Schlichtungsstelle BGG unter info@schlichtungsstelle-bgg.de.

Informationen in Leichter Sprache

Das BARMER eMagazin ist eine Internet-Seite von der BARMER. Im eMagazin gibt es viele kurze und lange Texte und viele Bilder.

Das können Sie im eMagazin lesen, zum Beispiel:

  • Wie bleibe ich gesund?
  • Welches Essen und welche Getränke sind gesund?
  • Warum soll ich mich bewegen?
  • Infos zu den Leistungen von der BARMER
  • Infos zu den Angeboten von der BARMER

Es gibt fast jeden Tag neue Texte und Bilder im eMagazin. Und es gibt Aktionen für die Leser von dem eMagazin, zum Beispiel:

  • Es gibt Gewinnspiele.
  • Die BARMER fragt die Leser nach ihrer Meinung.
  • Die Leser können sich ein Thema für das eMagazin wünschen.

Die BARMER hat das eMagazin für die Versicherten gemacht. Auch andere Menschen sollen das eMagazin lesen. Jeder kann das eMagazin von der BARMER im Internet lesen.

Die Leser von dem eMagazin können jeden Monat einen Newsletter bekommen. Newsletter heißt: Die Leser bekommen eine E-Mail mit neuen Infos von dem eMagazin. Der Newsletter von der BARMER kostet kein Geld.

Die Texte im eMagazin gibt es nicht in Leichter Sprache.


Zusatzinhalte: