Startseite Gesundheit Bakterien und Viren – das Hygiene-Quiz
eine Mauer mit den zwei Straßenschildern Hygiene und Infektion, die unterschiedliche Richtungen zeigen
Lesen Sie alle Artikel zum Thema: Liste anzeigen
Gesundheit

Das Hygiene-Quiz

Regelmäßiges Händewaschen verscheucht unerwünschte Keime. Klar, das weiß eigentlich jeder! Doch was hilft eigentlich noch dabei, gesund zu bleiben und krankmachenden Bakterien und Viren aus dem Weg zu gehen? Klicken Sie sich hier durch unser Hygiene-Quiz und beweisen Sie Ihr Wissen! Was stimmt – und was stimmt nicht?

Bei Erkältung ist Küssen tabu. Sonst steckt man sich garantiert an.

Einmal Händeschütteln reicht, um sich eine Erkältung einzufangen.

Gut gelaunte Menschen bekommen seltener einen Schnupfen.

Händewaschen bringt nur mit warmem Wasser etwas.

In der Erkältungszeit sollten wir darauf achten, dass keine kalte Luft in die Räume gelangt.

Hände nach dem Waschen abzutrocknen, ist sehr wichtig.

Wer eine Erkältung hat, sollte viel Vitamin C einnehmen.

Heißes Duschen hilft uns dabei, Keime abzuwehren.

Ausreichend Schlaf beugt Erkrankungen vor.

Mein Zuhause muss keimfrei sein, und das erreicht man nur mit antibakteriellen Reinigungsprodukten.

Ups, einfach noch einmal versuchen!
Zum Glück halten wir viele weitere Informationen bereit. Beim nächsten Mal klappt es besser.
Mehr als die Hälfte richtig: Ein gutes Ergebnis.
Hervorragend! Sie kennen sich bestens aus.

Claudia Rembecki

Redakteurin, BARMER | Unternehmenskommunikation

Lesen Sie alle Artikel zum Thema:

Bildnachweis

  • Hygiene-Quiz; © Thomas Reimer/stock.adobe.com
  • Hygine-Quiz; © Thomas Reimer/stock.adobe.com
  • Fotolia_113832286_S/Minerva-Studio
  • Handshake; © SFIO CRACHO/stock.adobe.com
  • Lachen © olly/Adobe Stock
  • Fotolia_82460527_S/beeboys
  • Winter-Fenster; © Ruslan Solntsev/stock.adobe.com
  • Hände trocknen; © Goffkein/stock.adobe.com
  • fotolia_69218950_s/daggistock
  • Fotolia_131565916_S_Pictures4you
  • Fotolia_139734634_S/Roman-Rvachov
  • Alexander Raths/stock.adobe.com

Zusatzinhalte: