Anregungen für das Fitnesstraining zu Hause
Gesundheit

Runter vom Sofa

2

Wetter schlecht? Training im Studio oder Verein nicht möglich? Macht nix: Dann wird das Workout in die eigene Wohnung verlagert. Heimtraining ist sicher nicht neu – doch jetzt bekommt es eine neue Qualität: Via Internet kommen die Anleitungen dazu heute auf den Bildschirm von Smartphone, Tablet oder Smart-TV. Besonders Berufstätige, Eltern und ältere Menschen profitieren von dem so gewonnenen Freiraum mit dem Komfort und der Vertrautheit des Zuhauses. Ob auf dem Teppich, im Flur oder locker vom Hocker – als Starthilfe finden Sie hier Videos von Bewegungsprofis mit Übungen zum Abspeichern und Mittrainieren.

 

Neun-Minuten-Training

Es braucht nur neun Minuten und keinerlei Gerät, um jeden Tag etwas zu tun. Das sagt Bewegungsexperte Professor Ingo Froböse (Deutsche Sporthochschule, Köln). Im Video stellt er fünf bewährte Klassiker (Side Jump, Schiffchen, Seitstütz mit Eindrehen, Brücke, Liegestütze) vor und gibt Tipps zur korrekten Ausführung.

 

 

Übungen im Sitzen mit dem Theraband

Gymnastiklehrerin und Trainerin Gabi Fastner ist aus der BR-Sendung „Telegym“ bekannt. Sie zeigt hier Übungen, die im Ganzen oder in Teilen auf einem Hocker oder Stuhl sitzend ausgeführt werden können. Dazu nutzt sie das Theraband, ein günstiges Trainingsaccessoire, das in jede Schublade passt.

 

 

Bodyweight: Dauertrend für Fitnesshungrige

Der YouTube-Kanal „Happy&Fit“ wendet sich mit einem Angebot von Yoga über Bauch-Beine-Po bis HIIT (hochintensives Intervalltraining) an alle, die zu Hause trainieren möchten. Fitnesscoach Corinna Frey zeigt beispielsweise Bodyweight-Übungen für Einsteiger. Solch ein Ausdauertraining mit dem eigenen Körpergewicht liegt ganz im Trend. In kurzen intensiven Intervallen kann dabei der gesamte Körper trainiert werden.

 

 

Training mit der Faszienrolle

Die Arbeit mit der Faszienrolle ist ein langsam und kontrolliert ausgeführtes Gesamtkörper-Training. Es fördert die Flexibilität und die Leistungsfähigkeit der Muskeln und trägt zum Abbau von Verspannungen bei. Hier wird der vielseitige und korrekte Einsatz einer „Blackroll“ demonstriert.

 

 

Rückentraining für zwischendurch

Ob in den eigenen vier Wänden oder außer Haus – wer in einem Büro arbeitet, kennt es: Nach langem Sitzen vor dem Bildschirm schmerzen Rücken- und Schulterpartie. Langfristig kann ein Rundrücken drohen. Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht erläutert fünf ausgleichende Übungen für einen starken Rücken.

BARMER Online-Kurse

Fitnesstraining: Online-Kurse

Damit Sie stark und beweglich bleiben

Für BARMER-Versicherte haben wir kostenlose Online-Kurse zusammengestellt, die wir gemeinsam mit unserem Partner Fitbase anbieten. Sie behandeln Präventionsthemen wie Rückengesundheit, Ernährung, Entspannung, gesunder Schlaf und vieles mehr.
Zum BARMER Gesundheitscampus

Die Kaia-App (iOS, Android) bietet ein digitales Trainingsprogramm, wenn Sie unter Rückenschmerzen leiden. Die App basiert auf einer von Fachärzten entwickelten ganzheitlichen Schmerztherapie. Für BARMER Versicherte ist die Nutzung der App zwölf Monate kostenfrei.
Zur Kaia App für Rückentrainings

10 Punkte, die für Training zu Hause sprechen

  1. Das Training kann bei jeder Gelegenheit durchgeführt werden. Der Vorteil: Mehr persönliche Flexibilität und mehr Unabhängigkeit von Studioöffnungszeiten. Vor dem Start sollte der Raum kurz gelüftet und Staub in Bodennähe beseitigt werden.
  2. Gleich nach dem Aufstehen und selbst beim Fernsehen lässt sich so trainieren. Wenige Trainingsminuten am Tag können bereits zu einer spürbaren Verbesserung der Fitness und der Beweglichkeit führen.
  3. Zu Hause fühlt man sich grundsätzlich wohler. Niemand schaut zu und auch das Wetter kann nicht abschrecken.
  4. Besonders für ältere Menschen sind Unfall- und Sturzrisiken auf vertrautem Terrain und in überschaubarem Raum besser kontrollierbar.
  5. Accessoires für ein Workout finden sich auch im Haushalt. Wasserflaschen (0,3–2 Liter) ersetzen Hanteln, ein rutschfester Teppich die Yogamatte, feste Sofakissen das Yoga-Sitzkissen. Ein Hocker oder Stuhl bietet Halt oder dient als Fußauflage. Ja, selbst fürs Sofa oder Bett wurden bereits Übungseinheiten entwickelt.
  6. Beim Training mit einem Cardio-Hometrainer kann man nebenher lesen, fernsehen oder motivierende Musik über Kopfhörer hören.
  7. Man spart Vereins- oder Studiokosten, hat jedoch auch keine Trainer zur Hand, die anleiten und korrigierend eingreifen.
  8. Eine Alternative bieten Videotrainings zur Anleitung, die man in Ruhe und im individuellen Tempo nutzen kann. Auf kommerziellen Fitnessplattformen im Internet kann man Videoprogramme abonnieren. Bei YouTube, Vimeo und anderen kostenlosen Streamingdiensten sollte man auf die Qualifizierung der zahlreichen dort präsenten Experten achten.
  9. Auch Fitness-Apps stellen oft Videos bereit. Sie verfügen zudem über Tracking- und Erinnerungsfunktionen oder ermöglichen den Vergleich mit anderen Freizeitsportlern.
  10. Das Extraplus beim Heimtraining: Man kann im eigenen Badezimmer duschen gehen!

Claudia Rembecki

Redakteurin, BARMER Unternehmenskommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Netiquette:
Wir freuen uns auf einen regen und fairen Austausch mit Ihnen und bitten Sie um die Beachtung folgender Punkte:
  • Eingehende Kommentare werden werktäglich bearbeitet und so veröffentlicht, wie sie eingereicht werden. Beiträge vom Wochenende werden montags publiziert.
  • Wir behalten uns vor, Kommentare abzulehnen, die anstößig, gesetzeswidrig, beleidigend, diskriminierend oder diffamierend sind.
  • Bitte verzichten Sie auf Beiträge und Links mit Werbung und anderen kommerziellen Inhalten.
  • Wir bitten um Verständnis, dass die Redaktion keine individuellen Leistungsanfragen beantwortet. Bitte nutzen Sie dafür den kostenlosen Telefonservice der BARMER unter der Rufnummer 0800 333 1010 oder den Service-Bereich bei barmer.de
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

Kommentar