AdobeStock_175732485_. ViDi Studio
Gesundheit

Intuitiv essen

1

Intuitiv essen bedeutet, den Körpersignalen mehr Aufmerksamkeit zu schenken und sich daran anzupassen. Das ist sicher leicht gesagt, aber nicht leicht umzusetzen. Tipps für den Alltag:

 

  1. Drei Sekunden für die Intuition: Spüren Sie regelmäßig dahin, wann und warum Sie essen. Weil der Magen sich meldet? Weil es Ihnen gut gehen soll? Weil Sie Appetit haben und Essen da ist? Weil Sie Stress haben? Weil es zu einer Situation „gehört“?
  2. Lecker ist okay: Essen Sie, was Sie möchten – sofern Sie wirklich hungrig sind.
  3. Balance halten: Gut UND ausgewogen essen. Was Ernährungsexperten empfehlen, gilt weiterhin. Genießen Sie Ihr Lieblingsessen rundum, wenn Sie sonst Balance halten.
  4. Achtsam bleiben: Schaffen Sie eine gute Atmosphäre zum Essen. Zu Beginn tief ein- und ausatmen. Mit Muße essen, gut kauen, zwischendurch Pausen machen.
  5. Mit allen Sinnen: Befassen Sie sich mit Ihrer Mahlzeit: Wie sieht sie aus? Wie riecht und schmeckt sie? Was gefällt Ihnen so daran?
  6. Satt ist jetzt: Versuchen Sie, genau hinzuspüren, ab wann Sie sich wirklich zufrieden satt fühlen. Kultivieren Sie diesen Moment – und hören Sie da bewusst auf mit Essen. Zur Unterstützung: Nehmen Sie sich lieber kleine Portionen und eher mehrmals, damit Sie stoppen können.
  7. Bye bye: Schluss mit Verboten, Kalorien zählen und Jojo-Effekt. Ihr Körper ist eine wertvolle Ressource, die Sie durchs Leben trägt. Geben Sie ihm, was er braucht – wenn er es braucht!
  8. Hunger kommt von … Bewegung, Aktivität, geistiger Herausforderung, Kreativität. Bleiben Sie auch darauf einfach regelmäßig hungrig!

Claudia Rembecki

Redakteurin, BARMER Unternehmenskommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Netiquette:
Wir freuen uns auf einen regen und fairen Austausch mit Ihnen und bitten Sie um die Beachtung folgender Punkte:
  • Eingehende Kommentare werden werktäglich bearbeitet und so veröffentlicht, wie sie eingereicht werden. Beiträge vom Wochenende werden montags publiziert.
  • Wir behalten uns vor, Kommentare abzulehnen, die anstößig, gesetzeswidrig, beleidigend, diskriminierend oder diffamierend sind.
  • Bitte verzichten Sie auf Beiträge und Links mit Werbung und anderen kommerziellen Inhalten.
  • Wir bitten um Verständnis, dass die Redaktion keine individuellen Leistungsanfragen beantwortet. Bitte nutzen Sie dafür den kostenlosen Telefonservice der BARMER unter der Rufnummer 0800 333 1010 oder den Service-Bereich bei barmer.de
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

Kommentar
  1. Ein sehr wertvoller Beitrag zum Thema Hunger und intuitiv essen! Danke für die Bewusstmachung, es wird viele interessieren – auch Eltern von Heranwachsenden!
    Margarete, 75 Jhr.